logo-1.jpg (31874 Byte)

FEUERLÖSCHFAHRZEUGE (FlKfz) (Bw)
- FlKfz 1000 -

(schu) - Das FlKfz 1000 gehört neben den Typen FlKfz 3000, 3500 und 8000 zu den Löschfahrzeugen der Bundeswehr-Folgegeneration. Das Sonderlöschfahrzeug ist primär für Einsätze bei allgemeinen, kleineren Risiken gedacht und dementsprechend mit einer Feuerlösch-Kreiselpumpe 8/8, einem Löschwasser- (1000l) und Schaummittelvorrat (100l AFFF-Schaum), zwei Pulverlöschgeräten PG 50 und einem Halonlöschgerät Hal 50 ausgestattet. Zusätzlich verfügt das Fahrzeug über eine Eigenschutzanlage vor den Vorderrädern, eine Schnellangriffseinrichtung sowie über eine zurüstbare Rettungsbühne, die auf dem Stoßfänger und vor der Windschutzscheibe montiert werden kann.

FlKfz 1000 der Fliegerhorst-Feuerwehr Bückeburg - die rot-weiße Fahne ist für den
Einsatz auf dem Flugfeld vorgeschrieben
(Foto: Ralf Schulte)

FlKfz 1000 - Blick auf die feuerwehrtechnische Beladung
(Foto: Ralf Schulte)

FlKfz 1000 mit Ölabwehr-Ausrüstung beladen
(Foto: Ralf Schulte)

FlKfz 1000 des LTG 62 mit Rettungsbühne
(Foto: Christoph "Doom" Töpfer)

Die Nr 2 der Bw-Feuerwehr des LTG 62 mit Vorbau-Rettungsbühne
(Foto: Christoph "Doom" Töpfer)

Die feuerwehrtechnische Ausstattung und der Aufbau stammen von der Fa. Metz. Beim Fahrgestell handelt es sich um das des Unimog 1300 L. Der Daimler-Benz 6-Zylinder-Viertakt Dieselmotor mit Direkteinspritzung, der eine Leistung von 96 kW entwickelt, gewährleistet die für Feuerwehreinsätze erforderlichen Beschleunigungswerte sowie eine Höchstgeschwindigkeit von 82 km/h.  Das 7.600 kg schwere Fahrzeug hat eine Länge 5,88 m, eine Höhe von 2,85 m und eine Breite von 2,32 m (alle Maße ohne Rettungsbühne).

Die Auslieferung an die Truppe erfolgte ab 1982.

| HOME | PANZER | RADFAHRZEUGE | TARNSCHEMEN | GLIEDERUNGEN | NEUHEITEN | UNITED FUN SHOP |

Copyright: Andreas Richter, c/o UNITED-FUN, Invalidenstr. 9, D-31785 Hameln (Germany)