logo-1.jpg (31874 Byte)

FEUERLÖSCHFAHRZEUGE (FlKfz) (Bw)
- FlKfz 2400 -

(schu) - Das FlKfz 2400 ist ein für die Brandbekämpfung in militärischen Bereichen besonders gestaltetes Sonderlöschfahrzeug. Die hier vorgestellte Version auf allradgetriebenen Daimler-Benz Fahrgestell 1017 A ist eigentlich gar kein Löschfahrzeug der zweiten Generation, sondern muss als Übergangslösung betrachtet werden. Das Löschfahrzeug entstand 1984 durch die Modifizierung (Radkasten) und Umsetzung der Aufbauten der FlKfz 2400 auf MB LG 315/46 Fahrgestell. Deren Aufbauten entsprachen wiederum der Bauweise des Koffers des FlKfz 1500 Pulver.

Das FlKfz 2400: die neue (gr. Bild) und die alte Ausführung (kl. Bild)
(Foto: Jens Weber)

Das neue FlKfz 2400 in rot-weißer-Lackierung
(Foto: Jens Weber)

Auch einfarbiges Bronzegrün war möglich (siehe kleines Bild)
(Foto: Jens Weber)

Rundum der alte Aufbau
(Foto: Jens Weber)

Die Löschanlage des FlKfz 2400, das in erster Linie als Schnellangriffs- und Wasserförderfahrzeug gedacht ist, besteht aus einer Feuerlösch-Kreiselpumpe im Heck, einem Löschwasserbehälter von 2.400 l Fassungsvermögen, einer Zumischeinrichtung sowie zwei Schnellangriffseinrichtungen.

Das Fahrzeug verfügt über einen Mannschaftsraum im Feuerlöschaufbau, der vier Feuerwehrmännern Platz bietet. Einschließlich des Fahrers und des Beifahrers transportiert das FlKfz also insgesamt eine sechsköpfige Löschstaffel.

| HOME | PANZER | RADFAHRZEUGE | TARNSCHEMEN | GLIEDERUNGEN | NEUHEITEN | UNITED FUN SHOP |

Copyright: Andreas Richter, c/o UNITED-FUN, Invalidenstr. 9, D-31785 Hameln (Germany)